Tandem Vogtland

individuell – zielgerichtet – effektiv

Im Rahmen des ESF geförderten Programms „TANDEM Sachsen“ betreut und begleitet das Bildungsinstitut PSCHERER in Kooperation mit der FAW gGmbH, dem Jobcenter Vogtland und dem Amt für Jugend und Soziales Bedarfsgemeinschaften im Vogtlandkreis. In Abstimmung mit dem SMWA und der SAB soll mit dem Projekt „TANDEM Vogtland“ eine beschäftigungsorientierte Familienförderung umgesetzt werden.
Das Modellprojekt wendet sich an Familien mit Kindern, in denen mindestens ein Elternteil von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen ist. Die Familien werden vorrangig an den Standorten Adorf, Lengenfeld, Reichenbach und Plauen betreut. Das Besondere an diesem Modellvorhaben ist, dass es die gesamte Bedarfsgemeinschaft als System betrachtet und mit allen Mitgliedern der Familie arbeitet.
Die Bedarfsgemeinschaften werden vom zuständigen Bedarfsträger dem Projekt zugeführt.

Laufzeit

01.01.2018 bis 31.12.2020

Ziele und Inhalte

  • Individuelle Begleitung und Beratung aller Familienmitglieder
  • Unterstützung bei Behördengängen, Beratungsgesprächen, Kontakten mit Schule, Kindergarten u.v.m.
  • Unterstützung bei Freizeitangeboten für die ganze Familie
  • Unterstützung und Begleitung bezüglich der Arbeitsaufnahme
  • Hilfestellung bei familiären Problemen

Zielgruppen

Bedarfsgemeinschaften im Vogtlandkreis

Förderung

Partner

  • FAW gGmbH
  • Jobcenter Vogtland
  • Amt für Jugend und Soziales
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Logo_TANDEM-1024x644.jpg

Kontakt

Lengenfeld
Reichenbacher Str. 39
08485 Lengenfeld

Tino Kober
037606 39-308
tk@pscherer-online.de

Antje Wagner
037606 39-170
anw@pscherer-online.de

zurück zu den Angeboten