PRO PERSONAL

Professionalisierung des Personalmanagements in Unternehmen und Verwaltungen mittels Kompetenzbilanz


Die Region Vogtland grenzt an den Freistaat Bayern, was eine nicht unerhebliche Zahl von Auspendlern in die alten Bundesländer zur Folge hat. Insbesondere pendeln ausgebildete Fachkräfte aus, darunter viele Jugendliche. Durch den Geburtenrückgang einerseits und die Ansiedlung von neuen Unternehmen und die Konsolidierung von ansässigen Unternehmen macht sich bereits jetzt ein Mangel an bestimmten Fachkräften bemerkbar.

Das Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH beteiligte sich an der Ausschreibung der Europäischen Kommission, Generaldirektion Beschäftigung, soziale Angelegenheiten und Chancengleichheit und gab im Januar 2005 ein Angebot ab.
Für das Projekt Pro Personal wurde durch die Generaldirektion der Zuschlag erteilt. Hier ist zu erwähnen, dass nur etwa 10 % der eingereichten Projekte ausgewählt wurden.

Im Rahmen des im Oktober 2005 angelaufenen Artikel 6-Projektes PRO PERSONAL sollen innovative Methoden zur Erschließung von Humanressourcen im Prozess der Umstrukturierung entwickelt, angepasst und erprobt werden. Grundlage dafür ist das Instrument Kompetenzbilanz, welches für die Professionalisierung des Personalmanagements in Unternehmen und Verwaltungen in angepasster Form zum Einsatz kommt. Nach der Erfassung der Ist-Situation wird der Anpassungs- und Entwicklungsbedarf definiert. Mit den transnationalen Partnern erfolgt der Abgleich der Methoden. Bei den Bedarfsträgern erfolgen die Multiplikatorenausbildung, Testanwendung der Kompetenzbilanz und Coaching, sowie Implementierung. Als Produkt entsteht ein Leitfaden für den Einsatz der Kompetenzbilanz zur Professionalisierung des Personalmanagements.

Projektpartner :

Ihr Ansprechpartner:
Timo Zimmer
Telefon: 037606 39-130


Tagungsreader: Transnationales Abschlussseminar "Pro Personal" »

Lengenfeld, 19. bis 21. September 2007. Akteure im Bereich Human­ressourcen in Unter­nehmen und Ver­wal­tungen wurden im Rahmen des Pro­jek­tes „Pro Per­so­nal“ besser da­zu be­fähigt, Ins­trumente wie die Kompe­tenz­bilanz ziel­ger­ichtet zu nutzen. Beim Abschlus­sseminar mit dem Pro­gramm­eva­lu­ator sowie den trans­natio­nalen und natio­nalen Par­tnern wur­den die Ergeb­nisse präsen­tiert und Er­fahrungen aus dem Pro­jekt ausgetauscht. weiterlesen


weitere Standorte




SSL Certificates

Folgen Sie uns:

 

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0