ARTIKEL 6 ESF

Innovative Lösungen - Artikel 6 Pilotprojekte

Der ESF fördert auch innovative Maßnahmen, die die Entwicklung zukünftiger Politiken und Programme unterstützen, indem sie neue inhaltliche bzw. organisatorische Ansätze im Beschäftigungsbereich (einschließlich Berufsbildung und industrielle Anpassung) erforschen.

Diese als "Artikel-6-Maßnahmen" bekannten und unter dieser Zuteilung bezuschussten Projekte umfassen Pilotprojekte, Studien, Erfahrungsaustausch und Informationstätigkeiten.

Der zusätzliche Nutzen der innovativen Maßnahmen nach Artikel 6 ergibt sich aus den bei diesen innovativen Ansätzen gewonnenen Erfahrungen - Ansätzen, die es ermöglichen, neue Konzepte zu erproben und neue Hypothesen zu untermauern - sowie aus den Möglichkeiten des Aufzeigens bewährter Verfahren und des Wissens- und Erfahrungsaustauschs, die sich auch auf die allgemeinen Maßnahmen des Europäischen Sozialfonds übertragen lassen.

Somit bildet Artikel 6 eine direkte Schnittstelle zwischen Politik und Praxis, zwischen dem, was etabliert ist und dem, was sich ergeben kann. Politikinhalte lassen sich auf diese Weise leichter an Praxisvertreter „an der Basis" vermitteln, während diese Praxisvertreter zugleich in die Lage versetzt werden, an der Politikgestaltung auf europäischer Ebene mitzuwirken. Damit ist gewährleistet, dass bei neuen politischen Initiativen das notwendige operative Umfeld für deren Umsetzung entsprechend Berücksichtigung findet.

Quelle: Europäische Gemeinschaften, 1995-2005


PRO PERSONAL

Professionalisierung des Personalmanagements in Unternehmen und Verwaltungen mittels Kompetenzbilanz

http://propersonal.pscherer-online.de

Internetseite der Europäischen Kommission

Innovative Maßnahmen

http://www.ec.europa.eu/employment_social/esf/fields/innovative_de.htm

weitere Standorte




SSL Certificates

Folgen Sie uns:

 

Copyright © Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH · i n f o @ p s c h e r e r - o n l i n e . d e · Telefon: +49 37606 39-0